Überblick der Versionen

Version 3.1.04 (Beta)

  • Für die Fahrzeugstati (sofern die Digitalfunkschnittstelle genutzt wird) kann ein externes Skript ausgeführt werden (z.B. zur Zeitübernahme in einer Verwaltungssoftware)
  • Für die Fahrzeugstati (sofern die Digitalfunkschnittstelle genutzt wird) kann in Telegram oder Rocket.Chat ein frei definierbarertext in einen Kanal/Gruppe gesendet werden (z.B. bei Ausfall eines Fahrzeuges (Status 6) in Gruppen der Führungskräfte

Version 3.1.03 (27.03.2021)

  • Entwicklung eines Homepagemoduls für die Kommunen zur Einbindung der Genehmigungen
  • Integration von Rocket.Chat als Messenger (Alarm, Wetter, Genehmigungen teilweise)
  • Vorbereitung einer Bürgerinfo für das Genehmigungsmoduls
  • Optimierungen im Bereich des Moduls Genehmigungen

Version 3.1.02 (12.03.2021)

  • Ein Alarmsound, der bei Alarmeingang direkt über die Klinke oder HDMI abgespielt wird, kann jetzt konfiguriert werden.
  • Optimierung der Session-Time-Out-Funktion im Loginbereich.
  • Optimierung der Anzeige auf Tablets.
  • Kleinere Darstellungsfehler behoben.
  • Login-Bereich: In der Ansicht der AAO wurde beim Stuchwort die konfigurierte Farbe zur Übersicht hinzugefügt.

Version 3.1.01 (05.03.2021)

  • Im Login-Bereich wurde die Ansicht der Pager-Rückmeldungen angepasst: Wenn auf GRund der Einstellungen der DSGVO keine Alarmierung mehr vorhanden ist, wird die leere Tabelle ausgeblendet.
  • Anpassungen bei den Rückmeldungen: Hier wurden Routinen zur Datenbankbereinigung eingebaut. Wenn eine Rückmeldung schon gegeben wird, obwohl der Einsatz im System noch nicht bekannt ist, wird für ein kleines Zeitfenster die Rückmeldung dem aktuellen Einsatz zugeordnet.
  • Anpassungen bei der Routine, die Nachts die Einhaltung der DSGVO durchführt.

Version 3.0 (28.11.2020)

  • Umzug auf leistungsfähigeren Server, mit den damit verbundenen Anpassungen

Version 2.6.34 (02.02.2020)

  • Für die "Genehmiger" werden nach dem Login der Waldbrandindex und der Graslandfeuerindex angezeigt.
  • Wenn die Ortsbeschreibung in der Depesche zu lange wird, wird die Schriftgröße dynamisch angepasst.
  • Im Login "SDS/Alarmieren" wurde ein Häkchen zum automatischen Markieren aller Ziele eingebaut.
  • In Orts-/Stadteilfeuerwehren können nun die Fahrzeuge mehrfach (zur Anzeige der AAO) angelegt werden und der Status wird bei allen Orts-/Stadtteilen angezeigt.
  • In der AAO können nun auch Mindestbesatzungsstärken hinterlegt werden, die in Abhängigkeit des Stichwortes im Alarmbild angezeigt werden.
  • Eine Stoppuhr kann aktiviert werden, die bei Alarmeingang beginnt zu laufen. Nach einer definierten Zeit kann ein akkustischer Alarm aktiviert werden z.B. zur Erhöhung der Alarmstufe durch die Feuerwehr.
  • Die Rückmeldefunktion wurde auf maximal 5 Funktionen der Einsatzkraft erweitert und kann nun individuell ausgewertet werden. Die Rückmeldung nach 60s in einer Telegram-Gruppe wurde ebenfalls entsprechend angepasst. Die Funktionen können individuell bezeichnet werden.
  • Genehmigungen: In der Telegramnachricht "Wochenübersicht" wurde das Feld Titel wieder hizugenommen. Titel und Beschreibung werden nun angezigt.
  • Genehmigungen: Im Loginbereich wurde im Bereich der DSGVO die Konfigurationsmöglichkeit hinzugefügt, die es erlaubt, dass der Ansprechpartner der Genehmigungen nicht gelöscht wird.
  • Im Alarmbildschirm können Fahrzeuge mit dem Status 2 im rechten grauen Feld nun ausgeblendet werden. Diese Funktion ist über den Login konfigurierbar.

 

Version 2.6 (01.09.2019)

  • Entwicklung eines Moduls "Infoboard", eine Art elektronische Pinnwand, die über den Loginbereich aber auch über Telegram beschrieben werden kann.
  • Überarbeitung der Alarm-Schnittstelle für die Feuerwehren des Odenwaldkreises
  • Möglichkeit eines Sonderobjektes "ALL": Hier kann eine (vorübergehende) Information bei jedem Einsatz angezeigt werden.
  • Diverse kleinere Anpassungen
  • Erweiterung der Rückmeldefunktion um die Funktionen Führungskraft, Maschinist, Atemschutzgeräteträger

Version 2.5 (24.05.2019)

  • SDS an Tetra-P8ger, Auslösung der Alarmierungskette
  • Optimierung der Ausgaben Alarm-Meldung und Genehigungen auf Telegram
  • Einbau der Karten HERE. Es ist nun zwischen Google und HERE wählbar
  • Versand der Rückmeldungen der Einsatzkräfte nach ca. 60s in eine definierte Telegram-Gruppe
  • Logging von Fahrzeugstatus nach Freigabe für Einsatzberichte
  • ...

Version 2.4 (28.12.2018)

  • Optimierungen im Decoder für die Alarm-eMail für den Landkreis Odenwald und Grafschaft Bentheim
  • Fehler im Ausdruck bei der Anzeige der AAO beseitigt
  • Im Modul Schaltkontakte wurden Optimierungen vorgenommen. Zum einen werden Schaltbefehle nicht mehr nacheinander, sondern zeitgleich ausgeführt. Jedes Relais kann als Alarm-Relais definiert werden und wird im Alarmfall ausgelöst.
  • Ein Radius um eine Koordinate kann festgelegt werden für die Schaltung z.B. von Hallentoren mit den Statustasten.
  • Die Versorgung eines Info-Kanals in Telegram ist nun möglich. Info-Kanäle können durch die User nicht beschrieben werden.
  • Bereitstellung des UPDATE 5 für die ELW-Uhr mit einigen neuen Funktionen wie Fernmeldeskizze und Kontaktedatenbank.
  • Aktualisierung der Cloud für Feuerwehren auf die aktuellste Version
  • Rückmeldeanzeige auf dem Alarmbildschirm angepasst: Der grundsätzliche Verfügbarkeitsstatus "Nicht verfügbar" wird zu "Komme nicht" gezählt. Setzt die Einsatzkraft den Status "Komme", wird der grundsätzliche Verfügbarkeitsstatus nicht berücksichtigt (z.B. Vergessen auf "Verfügbar" zu setzen).

Version 2.3 (30.4.2018)

  • Facebookmodul: Integration von Facebookseiten-Posts auf dem Ruhebildschirm
  • Reduzierung der Informationen der Alarm-eMail auf dem Ruhebildschirm
  • Optional konfigurierbar ist die Ansicht der Alarmkarte als Straßenkarte oder Satellitenbild.
  • Die Route im Alarmausdruck kann ein- bzw. ausgeschaltet werden und auch wahlweise die Straßenkarte oder Satellitenbild gedruckt werden.
  • Optimierung der Statusüberwachung: Nur bei gescheitertem Aktualisierungsversuch des Monitors wird eine Nachricht gesendet

 

Version 2.2 (1.3.2018)

  • Anstelle einer Telegram-Nachricht können auch Drittanbieter via Link angesteuert werden.
  • eMail2Telegram: Meldungen, die per eMail versendet werden, werden in eine Telegram-Nachricht umgesetzt.
  • Bereitstellung des 3.Updates der ELW-Uhr
  • Link zur Karte bei den Fahrzeugen (GPS-Koordinaten)
  • Anpassungen bei der Kartenansicht
  • Schnittstelle zu Fireboard für Status-Infos
  • Erweiterung von verschiedenen Ansichten der Fahrzugstatusinformationen
  • Beseitung kleinerer Fehler
  • Optimierung der Suchfunktion bei Sonderobjekten
  • Anpassung der Schnittstelle zu den Leitstellen für die Lst Bergstraße, Dietzenbach und Odenwald
  • Homepage-Modul
  • Erweiterung des Moduls Genehmigungen um ein Mitteilungsblatt (PDF mit allen Infos) und der Möglichkeit Dateien anzuhängen
  • Importfunktion für die Liste der Tetra-P8ger
  • Anpassungen und Funktionserweiterungen bei der Rückmeldefunktion durch P8ger
  • Entwicklung eines Telegram-Bots für die generelle Verfügbarkeit und die Einsatzverfügbarkeit

Version 2.1 (17.08.2017)

  • Fahrzeugstatus im Login pro Benutzer wahlweise sortieren nach Taktischer Reihenfolge oder Zeitstempel des letzten Statuses
  • Überarbeitung der Schnittstelle für die Telegram und SMS-Versorgung. Integration von SMS-Flatrate
  • Überarbeitung der Statusüberwachung und Fehlerreports
  • Filter für den Status 5 (keine Berücksichtigung) beim Fahrzeugstatus (konfigurierbar)
  • Support-Ticketsystem auf die Leitstelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg für die Datenversorgung erweitert. Somit können Probleme effizient bearbeitet und anaylisiert werden.
  • Ticketsystem kann nun auch via eMail angesprochen werden.
  • AlarmMonitorTool: Stellt die Statusüberwachung und Fernsteuerung für Windows-PCs zur Verfügung
  • Einführung einer AAO "Nacht/Wochenende/Feiertag"
  • Sprachausgabe um Infos der AAO erweitert

Version 2.0 (30.06.2017)

  • Fahrzeugstatus-Übersicht für den Ruhebildschirm
  • Fahrzeugstatus-Übersicht im Alarm-Bildschirm
  • Optimierung der Kartendarstellung
  • Leitstellenschnittstelle um Faxauswertung und Textanhang-Auswertung erweitert.
  • Schnittstelle für die Übertragung der Einsatzdaten in die Einsatzführungssoftware Fireboard
  • AAO-Aufruf in Abhängigkeit einer bestimmten Alarm-eMail, z.B. Zusammenstellung von SAN-Zügen oder ähnliches

Version 1.8 (15.04.2017)

  • Bei Aktualisierungsfehler des Monitors Aktivierung der Fernwirkfunktion "X-Windows neu starten".
  • Link der Karten in Telegram als Button (Alarmmeldung, Genehmigungen).
  • Befindet sich der Monitor im Alarmmodus, werden neue Alarme nun angezeigt und die alten Alarme überschrieben.
  • Definition von Sonderobjekten: Hier können zusätzliche Informationen zu bestimmten Objekten im Alarm-Bildschirm angezeigt werden.
  • Modul Genehmigungen: Längerfristige Sperrungen werden über Telegram nur noch Montags ausgegeben.
  • Beseitigung kleinerer Fehler

Version 1.7 (15.10.2016)

  • Es kann ein zweiter Schaltkontakt bei den Fahrzeugen definiert werden
  • Schaltkontakte können nun auch längere Zeit geschaltet werden.
  • Bereitstellung einer Cloud für Einsatzunterlagen oder sonstige Dokumente mit entsprechender Synchronisation
  • Weitere Informationen für Sonderobjekte auf dem Alarmbildschirm
  • Entwicklung einer Schnittstelle zum Projekt "ELW-Uhr"
  • Entwicklung einer Schnittstelle zum Projekt "KFV-DaDi-Einsatzinfo", einer Applikation für Windows-Tablets oder Windows-basierte ELW-PCs

Version 1.6 (05.06.2016)

  • Neues Modul Alarmausdruck & Sprachausgabe
  • Neues Modul Alarmierung
  • Im Login-Bereich können nun viele Parameter selbst konfiguriert werden

Version 1.5.1 (20.04.2016)

  • Ausbau Bereich Genehmigungen (eMail-Verteiler, Sofortversand einer Telegram-Nachricht)
  • Einführung Raspberry PI3 als neue Basis der Monitore
  • Alarmauslösung per https-Request als Alternative zur eMail.
  • Einführung einer Support-/Wissens-/ FAQ-Datenbank

Version 1.5 (29.02.2016)

  • Optimierung des Login-Bereiches
  • Optimierung der Kartendarstellung
  • Integration der Möglichkeit Straßensperrungen oder angemeldete Feuer zu hinterlegen. Dieses Feature wurde "Genehmigungen" genannt.
  • Optimierung des RSS-Feed-Readers
  • Optimierung der Darstellung der Wettergefahren: Es erscheint immer der Warnstatus. Wenn keine Warnungen vorliegen wird in den Monaten März bis Oktober der Waldbrandindex und in den übrigen Monaten das Hessenwetter (oder eine andere regionale Wetterkarte) angezeigt.
  • Einführung einer Mastereinheit. Einheiten können so Alarm-Informationen teilen.
  • Schalten von elektrischen Geräten Z.b: Alarmgong, Hallentore usw.
  • Watchdog-Funktion zur Erhöhung der Betriebssicherheit des Raspberry PI
  • Integration von APC-USV-Systemen

Version 1.4 (12.12.2015)

  • AAO-Anzeige kann nun wahlweise auf Grund des Alarmstichwortes oder der alarmierten Schleifen dargestellt werden
  • Nidan-Schnittstelle ist integriert mit Auswertung der Fahrzeugstati, Position, Alarmierung und Verfügbarkeitsstatus der Pager
  • Kunden-Login in der BETA-Version bereitgestellt. Hier können Statusinformationen und Konfigurationen des Monitors eingesehen werden.
  • Auswertung und Darstellung der Groupalarm-Rückmeldefunktion
  • Alarmnachricht über Telegram und Groupalarm

Version 1.3 (28.10.2015)

  • Bereitstellung eines Loginbereiches für Desktop und mobile Endgeräte zur Anzeige von allen Informationen (BETA-Version)
  • Vorbereitung der Nidan-Schnittstelle

Version 1.2 (13.10.2015)

  • Umzug von alarmmonitor.thorstenheller.de auf a-monitor.de mit SSL-Verschlüsselung.
  • Anpassung der Skripte zur besseren Konfugurierbarkeit und Nutzung der SSL-Verschlüsselung.


Version 1.1 (
10.04.2015)

  • Integration einer SMS-Schnittstelle.
  • Ausbau der Statusanzeige als Cronjob. Der Systemadministrator und der Feuerwehr-Administrator erhalten bei Aktualisierungsfehlern eine Nachricht per eMail und/oder SMS.
  • Die SMS-Schnittstelle könnte auch zur Alarmierung per SMS verwendet werden.