Alarm-Monitor - Alarmbildschirm

Modul Schaltkontakte

Schaltkontakte Mit Hilfe von Relaiskarten kann der Alarm-Monitor potentialfreie Schaltkontakte ansteuern. Es sind hierbei der Phantasie keine Grenzen gesetzt:

  1. Bei Alarmeingang werden alle als Alarm-Schaltkontakt definierte Relais angesteuert. Hier könnte z.B. ein Alarmgong oder auch die Türverriegelung angeschlossen sein. Durch die Tatsache, dass jedes Relais als Alarm-Schaltkontakt definiert werden kann
  2. Jedem Fahrzeug können 2 Stati ausgewählt werden und jeweils ein Schaltkontakt zugewiesen werden. Somit können über die Statustasten der Fahrzeuge z.B. die Hallentore geöffnet oder die Hofbeleuchtung geschaltet werden. Weiterhin kann der Radius um eine Koordinate festgelegt werden. Befindet sich das Fahrzeug nicht innerhalb dieses Radiuses, wird der Schaltbefehl nicht ausgeführt.
  3. Über das Smartphone können alle Schaltkontakte manuell geschaltet werden.

Zum Einsatz kommen Ethernet-Relaiskarten, die es als 2er-,8er- oder 20er-Karten erhältlich sind von der Fa. Robot-Elektronics. Sie erhalten die Karten fertig konfiguriert. Durch die Anbindung an das Netzwerk sind mehrere Karten, die verteilt im Gebäude verbaut werden können, möglich. Gerne übernehme ich auch den Einbau vor Ort.

Fahrzeugstatus

Der Fahrzeugstatus (Tetra Digitalfunk) kann auf dem Alarmbild angezeigt werden.

Sonderobjekte

Für besondere Objekte (z.B. mit BMA) können weitere Informationen hinterlegt werden, die im Einsatzfall angezeigt werden.

Rückmeldung

Die Teilnahme der alarmierten Kräfte am Einsatz wird angezeigt.

Sprachdurchsage

Über den externen Service Sprechomat wird die Alarm-Meldung und die AAO vorgelesen. Es können das Intervall und die Zeiten dazwischen konfiguriert werden.

Alarmausdruck

Auf einem Drucker kann die Alarmanzeige optional mit Routenplan ausgedruckt werden. Die Anzahl der Exemplare kann konfiguriert werden.

Modul Schaltkontakte

Mit dem Modul Schaltkontakte können Relais im Alarmfall und durch den Fahrzeugstatus angesteuert werden.